Herzmeditation

Meditation mit Angelika BaurMit der Herzmeditation – auch Metta-Meditation genannt - treten wir in einen Dialog mit unserem eigenen Herzen und bauen eine Kommunikation von unserem Herzen zum Herzen von anderen Menschen auf.
Dazu sprechen wir lautlos im Inneren vier Sätze, die wir ständig wiederholen. Zum Beispiel sagen wir: „Möge ich glücklich sein“ oder: „Möge ich sicher und geborgen sein.“ Jeder Metta-Satz ist ein Wunsch und wirkt wie ein Same, der die potenzielle Energie einer guten Absicht in sich trägt. Unablässig werden in Herz und Geist die Samen der guten Wünsche ausgestreut. Dadurch bauen sich im Herzen Vertrauen und ein Gefühl des Beschützt-Seins auf.

Durch die Metta-Meditation entdecken wir die Weisheit des Herzens und entwickeln eine Zufriedenheit und Akzeptanz mit uns selbst, nach der wir uns alle sehnen.

Weitere Informationen unter www.herz-meditation.de

Buddhas Herzmeditation – Mit Achtsamkeit zu Selbstliebe und Mitgefühl


Meditation mit Angelika BaurMöchten Sie Ihrem Herzen mehr Aufmerksamkeit schenken und tiefer in Kontakt mit sich selbst und anderen kommen?

 

Buddhas Herzmeditation

Meditation mit Angelika BaurMit der Metta-Meditation öffnen Sie Ihr Herz für sich selbst und andere und entwickeln dadurch Herzensqualitäten, wie

•    Selbstliebe und bedingungsloses Wohlwollen allen Lebewesen gegenüber
•    Dankbarkeit für all das Gute, das wir haben und Großzügigkeit
•    Vertrauen in sich und das Leben
•    ein Gefühl der Verbundenheit mit allen
•    sich selbst und anderen zu verzeihen
•    tiefes Mitgefühl und wahre Freude
•    Gelassenheit

"Durch die Kraft der Liebe werden die Mauern zwischen uns und den anderen zu Staub, kaum dass wir sie berühren."

Sharon Salzberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok